FAZO :: Ev. Familien-Bildungsstätte Oldenburg

Pädagogischer Mittagstisch

Die Kinder kommen aus der Grundschule direkt in die EFB. 

Zusammen mit der Pädagogin und den ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern essen sie gemeinsam zu Mittag. Anschließend werden die Hausaufgaben erledigt.

Danach ist noch Zeit zum gemeinsamen spielen, toben, malen...

Wann

Montags bis Donnerstags

von 13.15 Uhr - 15.30 Uhr

Wo

In den Räumen der Ev. Familien-Bildungsstätte (EFB)

Gorch-Fock-Strasse 5a

26135 Oldenburg

Wie

Zur Zeit können wir leider keine Kinder mehr aufnehmen, da jeder Wochentag voll belegt ist.

Die mit Abstand schönsten Sommerwirbel

Die Kinder der Notbetreuung im Familienzentrum Osternburg, kurz FAZO, wollen mit diesen schönen Bildern ihre Betreuer und Betreuerinnen, die Ehrenamtlichen vom „Pädagogischen Mittagstisch“, ganz herzlich grüßen. Während seit Mitte Mai wieder einige wenige Kinder hier mit Carola ihre Schulaufgaben erledigen können, müssen die meisten Ehrenamtlichen coronabedingt noch pausieren. Die Kinder wünschen eine erholsame Sommerzeit, gute Laune und Gesundheit und freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Schuljahr.

Ab 31. August 2020 werden wieder von Montag bis Donnerstag täglich 12 Kinder aus der Grundschule auf der Wunderburg in der Mittagszeit für Trubel in der Familien-Bildungsstätte sorgen. Um die sinnvollen Abstände einzuhalten, stehen dann zwei große Räume zum Hausaufgaben machen und Spielen zur Verfügung.  Wer Interesse hat im Team der Hausaufgabenbetreuung mitzuwirken, kann sich gern bei Frau Haase im FAZO unter 0441-48065676 oder haasen@efb-oldenburg.de melden.

Zum letzten Mal: "Der freundliche Gartenzaun"

Foto: Pinterest


Heute hängt das vorerst letzte Mal etwas zum Mitnehmen an unserem "Freundlichen Gartenzaun“.
Wir sind jetzt wieder oben im Haus anzutreffen und ihr könnt uns persönlich in der EFB und im FAZO besuchen.
Die Bärengeschichte hat noch zwei Teile:-) Holt sie euch gerne bei uns ab!

Auch in dieser Woche geht das Abenteuer von Ted und Rosi weiter.
Es scheint gefährlich zu werden, als die beiden mit ihrer Bärenmama auf ein graues,
vierbeiniges Tier treffen. Ratet mal, welches Tier das sein könnte?  

Wünscht ihr Euch auch manchmal, Zaubern zu können?
Diesmal findet ihr in der Folientüte Wollfäden.
Sie sind genau 1,50 m lang - die Länge, die wir in dieser besonderen
Corona-Zeit gerade voneinander Abstand halten müssen (außer zur Familie). Man könnte daraus
- einen bunten Zauberstab basteln,
- oder ein schönes Seil kordeln,
- oder ein Armband für Mama, Papa, Oma, Opa, Geschwister flechten

Euch fallen sicher noch andere Dinge ein! Viel Spaß dabei!!!

Danke, liebe Carola und lieber Reinhard für diese schöne Aktion!

Pädagogischer Mittagstisch

Foto: Privat

Tatsächlich konnten wir in dieser Woche mit einer kleinen (Not-)Gruppe wieder unsere Hausaufgabenbetreuung starten.  
Da gab es ja eine Abfrage an Eure Eltern, wer von Euch dies jetzt braucht.
Es ist auf jeden Fall schön, ein paar von Euch endlich wiederzusehen.
Normal fühlt sich das natürlich noch nicht an: es gibt kein Mittagessen,
kein Toben im Saal, kein Kicker, immer auf Abstand achten, im Flur der Mundschutz…  
aber es gehen auch viele Dinge, wie Galgenraten oder Berufe raten, „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ spielen,
Trampolin springen, Verstecken im Garten, Sonnenblumen pflanzen….
Und ein bisschen an den Aufgaben muss ja auch gearbeitet werden.

Stichwort Sonnenblumen:  Einige haben ihre Blumen schon ausgepflanzt.
Super! Wer gerne noch zum Einpflanzen kommen möchte, kann dies gerne tun.
In der Zeit von 13.00-15.00 Uhr: Einfach unten klingeln und es kommt jemand runter.

Sonnenblumen

Foto: Privat






Die ersten Sonnenblumen sind an unserem "Freundlichen Gartenzaun" gepflanzt.
Nun hoffen wir, dass sie in den Sommerferien dann blühen und uns alle erfreuen werden.

Ted und Rosi

Foto: Carola Kürten


In dieser Woche könnt ihr die Fortsetzung der schönen Bären-Geschichte
vom "Freundlichen Gartenzaun" mitnehmen.

Wie geht es wohl bei Ted und Rosi weiter?
Im Briefumschlag findet ihr alles, was ihr zum Basteln eines fantasievollen Greifvogels braucht.
Noch eine Schere und etwas Kleber oder Klebeband - schon kann es losgehen.
Viel Spaß dabei!!!  

"Freundlicher Gartenzaun"

Die Aktion "Freundlicher Gartenzaun" geht in die 2. Woche
 

Trotz der Schließung des FAZO und der EFB bis voraussichtlich zum 10. Mai 2020, könnt Ihr an unseren Aktionen teilnehmen.
In dieser Woche könnt ihr Euch eine Geschichte vom "Freundlichen Gartenzaun" mitnehmen.
Reinhard Krumbholz, der im FAZO ehrenamtlich in der Hausaufgabenbetreuung arbeitet, hat sie einmal für seine Enkelkinder geschrieben.
Jetzt dürft ihr sie lesen oder euch vorlesen lassen. Ihr könnt euch ein richtiges Buch davon basteln. Fortsetzung folgt!
Viel Spaß dabei!!!  

Briefkasten

Foto: Carola Kürten

Das ist toll. Im Briefkasten der EFB haben wir jetzt schon sechs wunderschön gestaltete Handabdrücke von Euch gefunden und eine Super-Bildergeschichte.

Während die Handabdrücke im Schaukasten ausgestellt werden, ist die Geschichtein das große "Buch der Hausaufgabenkinder - Geschichten aus der Corona-Zeit" gewandert.
Da drin werden wir all das sammeln, was ihr uns schickt und nach der "Corona-Zeit" können alle in dem Buch blättern.
Außerdem gibt es seit gestern die angekündigte Ideen-Leine am Gartenzaun des FAZO. Schaut immer mal vorbei, jede Woche wird es da eine neue kleine Überraschung geben.

Wir vermissen Euch!

Wir hoffen, dass es Euch und Euren Familien gut geht und Euch immer wieder tolle Sachen einfallen, womit ihr Euch beschäftigen könnt.
(Spätestens seit Montag, gibt es ja auch ein paar Schulaufgaben…)

Einige Sonnenblumen sind schon gekeimt. Bei wem noch? Gern könnt ihr sie abfotografieren und uns per Mail (oder einfach in den Briefkasten) schicken.
Überhaupt freuen wir uns, wenn wir Post von Euch bekommen.
Denn…
Wir wollen unseren „Schaukasten“, der an der Straße vor der EFB steht, viel schöner machen.
Bestimmt könnt ihr Euch noch an Eure bunten Hände, die ihr mit Nicole gemacht habt, erinnern.

Es wäre super, wenn ihr einen Handumriss von Euch mit lustigen Mustern ausfüllt oder darin reinschreibt, was ihr gerade in dieser besonderen Zeit so macht.
Steckt uns Eure fertigen „Hände“ bis einfach in den Briefkasten. Sie werden alle ausgestellt! Als Dankeschön wartet im nächsten Brief eine kleine Überraschung für Euch.

Außerdem wird es ab nächster Woche immer etwas am Zaun der EFB zu Entdecken geben. An unserem „Freundlichen Gartenzaun“ gibt es ab 27.04.
immer etwas zum Mitnehmen: eine Idee, ein Bastelset oder eine Geschichte…, also kommt vorbei. Wir freuen uns!  

Sonnenblumen

Foto: Andrea Haase

Eigentlich wollten wir uns am 20. März im kleinen Garten beim Trampolin treffen und den Frühling begrüßen. Nun geht das alles gerade nicht, aber –
damit Ihr bei guter Laune bleibt, schicken wir Euch heute ein paar Sonnenblumenkerne zum Aussäen auf Eure Fensterbank.

Holt Euch einfach von draußen ein bisschen Erde. Die kommt in eine ausgespülte und oben abgeschnittene Milchpackung,
einen Blumentopf, oder ein anderes Gefäß. Dann steckt ihr den Kern in die Erde, so dass er gut mit der Erde bedeckt ist.
Jetzt müsst ihr nur noch regelmäßig ein bisschen gießen, so dass die Erde nicht trocken wird und Eure Sonnenblumentöpfe an einen hellen,
warmen Ort auf die Fensterbank stellen.

Wenn wir uns wiedersehen, können wir die Pflanzen an den Zaun vom Familienzentrum pflanzen.

Bleibt gesund und guter Dinge!
19.3.2020

Hausaufgabenbetreuer*innen

Foto: Privat

Organisationsteam

Carola Kürten

Sigrid Warrelmann

Anne Neugebauer

Begegnung
BEGEGNUNG
Begleitung
BEGLEITUNG
Beratung
BERATUNG
Λ