FAZO :: Ev. Familien-Bildungsstätte Oldenburg

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das Familienzentrum Osternburg (FAZO) ist eine Abteilung der Ev. Familien-Bildungsstätte Oldenburg (EFB). Für die Planung, Veröffentlichung und Durchführung der Veranstaltungen gelten die einschlägigen Bestimmungen (SGB § 8). Die Teilnahme an den Veranstaltungen steht allen offen - unabhängig von ihrer Religions- und Kirchenzugehörigkeit.

Anmeldung

Viele Veranstaltungen des FAZO sind offen und können ohne Anmeldung besucht werden. Falls eine Anmeldung erforderlich ist, gilt dass

die Anmeldung 

  • mündlich/persönlich in den Geschäftsräumen der EFB oder
  • schriftlich, per Fax, E-Mail oder telefonisch.

möglich ist. 

Durch ihre Anmeldung erkennen die Teilnehmer/innen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des FAZO an. Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Entrichtung des Entgeltes. Für Teilnehmer/innen unter 18 Jahren ist bei der Anmeldung die Unterschrift der Eltern oder gesetzlichen Vertreter erforderlich.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Anmeldungen per Fax und per E-Mail werden nur verbindlich bearbeitet bei Angabe bzw. Verwendung der eigenen Adresse.

Die Anmeldung wird vor Veranstaltungsbeginn nicht bestätigt. Die Teilnehmer/innen gehen ohne weitere Nachricht zum ersten Veranstaltungstermin. Es erfolgt nur dann eine Benachrichtigung, wenn die Veranstaltung bereits belegt ist, ausfällt, oder sich Änderungen beim Termin oder dem Ort ergeben.

Veranstaltungsentgelte/-gebühren

Für die Veranstaltungen werden die im jeweiligen Veranstaltungsprogramm/auf der Internetseite/Flyern ausgewiesenen Entgelte bzw. Kursgebühren erhoben. Sie werden mit der Anmeldung fällig.

Es bestehen folgende Möglichkeiten zur Bezahlung der Entgelte:

  • Erteilung einer Einzugsermächtigung an die EFB. Das Entgelt wird dann per Lastschrift eingezogen. Eine Barzahlung ist nur in Ausnahmefällen möglich.
  • Die telefonische Anmeldung ist nur bei Erteilung der Einzugsermächtigung möglich. Überweisen der Gebühr innerhalb von zwei Woche nach der Anmeldung.

Gebührenermäßigung

  • Bei Familieneinkommen aus Arbeitslosengeld II oder Beihilfe zum Lebensunterhalt nach SGB II oder Wohngeldbezug wird in der Regel 25 % Ermäßigung auf alle Veranstaltungs- und Kursgebühren gewährt. Ausnahmen sind möglich. Die Nachweise müssen vor Veranstaltungs- oder Kursbeginn vorliegen. Ohne Nachweis zur Berechtigung einer Ermäßigung wird das volle Entgelt berechnet.
  • Unterkunft und Verpflegung bei mehrtägigen Veranstaltungen sowie Materialkosten sind davon ausgenommen.
  • Wir sind Anbieter im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets der Bundesregierung. Bitte fragen Sie nach, ob die von Ihnen gewählte Veranstaltung vom Jobcenter anerkannt wurde.
  • Wir gewähren in der Regel einen Geschwisterrabatt. Auch sonstige Gebührenermäßigungen können im Einzelfall gewährt werden. Bitte sprechen Sie uns an – wir finden fast immer eine Regelung.

Rückritt vom Vertrag/Widerruf der Anmeldung

- von Seiten des FAZO

Kann eine Veranstaltung oder ein Kurs nicht stattfinden, auch aus Gründen, die das FAZO zu vertreten hat (z. B. bei zu geringer Beteiligung oder Ausfall des Referenten), wird das FAZO von der Verpflichtung zur Leistung frei. Bereits gezahltes Entgelt wird in diesem Fall erstattet. Weitergehende Ansprüche an das FAZO sind ausgeschlossen.

- von Seiten des Teilnehmers/der Teilnehmerin:

Ein Widerruf der schriftlich, per Telefax, E-Mail oder Telefon erfolgten Anmeldung ist innerhalb von zwei Wochen kostenfrei möglich (siehe bitte gesonderte Belehrung unten).

In der Regel ist ein Rücktritt bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.

Bei späterem Rücktritt ist das volle Entgelt zu zahlen.

Bei Seminaren mit Übernachtung ist eine Abmeldung bis 6 Wochen vor Kursbeginn möglich. Danach ist die volle Kursgebühr fällig.


Rücktritte gemäß den oben genannten Bedingungen sind in jedem Falle schriftlich (z. B. Brief, Fax, E-Mail) gegenüber des FAZO zu erklären. Ein Fernbleiben von der Veranstaltung oder eine mündliche Benachrichtigung gelten nicht als wirksamer Rücktritt. Für die Bemessung der Fristen ist das Datum der Absendung maßgeblich.

Veranstaltungsort

Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen in den Räumen der EFB Oldenburg, Gorch-Fock-Str. 5a, 26135 Oldenburg, statt.

Teilnahmebescheinigung

Auf Wunsch werden Teilnahmebescheinigungen ausgestellt.

Haftung

Für Unfälle oder Diebstähle auf dem Hin- oder Rückweg sowie während der Veranstaltung wird keine Haftung übernommen.

 Datenschutz

Die bei der Anmeldung angegebenen persönlichen Daten werden veranstaltungsbezogen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe. Während der Veranstaltung werden Teilnahmelisten geführt.

Kommt der Vertragsschluss per E-Mail, Telefon, Brief oder Fax zustande, beachten Sie bitte folgende Widerrufsbelehrung (gemäß §§ 312b, 312d Abs. 1, 355 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch – BGB -):

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen nach der Anmeldung ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Ev. Familien-Bildungsstätte Oldenburg, Gorch-Fock-Str. 5a, 26135 Oldenburg, Fax:0441-48065699, ol-info@efb-oldenburg.de.

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

 

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.

Ihre Ev. Familien-Bildungsstätte und Ev. Erwachsennenbildung Oldenburg

Begleitung
BEGLEITUNG
Beratung
BERATUNG
Begegnung
BEGEGNUNG
Λ